Über die Veranstaltung

„Taktische Konzepte in der Leitstelle“

Der 4. Praxisbaustein des Fachverband Leitstelle e.V. findet am 29./30. Oktober 2019 in Kassel statt

„Technik folgt Taktik“, so sollte es eigentlich sein. Nun haben wir uns mit der Technik schon ausgiebig beschäftigt. Mit dem Menschen, der diese Technik bedient, ebenso. Der aktuelle Praxisbaustein soll nun endlich die Lücke zwischen Technik und Taktik schließen. Gemäß der Idee des Fachverbandes, bewährte Konzepte allen Leitstellen zugänglich machen zu wollen, steht dabei im Vordergrund die Idee, aus Einsätzen zu lernen. Was hat sich bewährt? Hat es sich nur zufällig bewährt oder steckt System dahinter? Ehrlich und offen werden die Referenten praxisnah berichten und damit sicher wieder spannende Diskussionen anstoßen. Bewährtes anschauen und vertiefen ist die eine Strategie – neue Wege gehen und alternative Ansätze zu taktischen Herausforderungen entwickeln – das ist die andere Strategie. Hier soll insbesondere auch einmal die Wissenschaft zu Wort kommen. Bei der Taktik haben wir immer gleich einstürzende Neubauten und umgestürzte Busse im Kopf, aber auch der Krankentransport wird zunehmend zur taktischen Herausforderung!
Unsere qualifizierten Fachreferenten bieten am 29. und 30. Oktober 2019 in Kassel Lösungen für die Praxis an. Zusammen mit Ihnen möchten wir Ideen und Wege für die Zukunft diskutieren und geeignete Modelle dafür entwickeln – damit in unseren Leitstellen auch zukünftig taktisch sinnvoll agiert wird.

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Das Programm

Der Fachverband

bos-leitstelleIn einer Zeit des Wandels müssen auch die Leitstellen ihre Interessen sachlich, konsequent und adressatengerecht vertreten. Damit ist keine „Gleichmacherei“ gemeint! Es ist anzuerkennen, dass Leitstellen unterschiedlich organisiert sind und auch dauerhaft sein werden, die Aufgabenstellungen teilweise voneinander abweichen und die Einbettung in die jeweilige Trägerorganisation bei rund 280 Leitstellen in Deutschland niemals identisch sein kann.
Das alles gilt es zu berücksichtigen und dennoch einen gemeinsamen Nenner zu finden, der die Grundlage auf dem Weg zu mehr und einheitlicher Qualität sein muss. Aus diesen Überlegungen heraus wurde der „Fachverband Leitstellen e.V.“ im Mai 2014 in Bremerhaven gegründet. Wohl wissend, dass der Betrieb von Leitstellen eine Aufgabe darstellt, auf die wir keinerlei politisch wirksamen Einfluss haben, lassen Sie uns dennoch gemeinsam die Zukunft der Leitstellen gestalten! Wir wirken in verschiedenen Fachgremien mit, bringen regelmäßig Empfehlungen zu technischen, personellen und organisatorischen Fragestellungen heraus und treffen uns jedes Jahr zum Erfahrungsaustausch in Bremerhaven im Rahmen des Symposiums Leitstelle aktuell mit rund 300 Teilnehmern aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland.
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, lassen wir Ihnen gerne die Satzung und weitere Informationen zum Fachverband Leitstellen e.V. zukommen.

Veranstaltungsort

  • Hessische Landesfeuerwehrschule
    Heinrich-Schütz-Allee 62
    34134 Kassel
  • +49 (160) 904 15 630
  • info@fvlst.de

Medienpartner

Veranstalter:

Fachverband Leitstellen e.V.bos-leitstelle
Paulinenallee 28
24960 Glücksburg
E-Mail: info [at] fvlst.de
Tel.: +49 (160) 904 15 630